Hauptausstellungen

Fabrikstraße

Di. - So. 15:00 - 19:00

Fabrikstraße 12, 24103 Kiel

CityBox 24

Di. - So. 15:00 - 19:00

Bahnhofstraße 37, 24134 Kiel

Flämische Straße

Di. - So. 15:00 - 19:00

Flämische Straße 6-10, 24103 Kiel

Galerie Club 68

Mo - Sa, jeweils ab 18h bis Open End

Ringstraße 68, 24103 Kiel

Veranstaltungsorte

FahrradKino Kombinat

Lorentzendamm 6-8, 24103 Kiel

Kieler Hörn

Hörn

Kooperationen

Gallery Cube+


ab 25.09. Mo.-Sa.
13:00-17:00

Gallery Cube Plus präsentiert gemeinsam mit den Künstlern Jakob Braune und Takashi Sonoda deren Werke, unter dem Ausstellungstitel „meanwhile“. Zusehen sind Installationen, ortsbezogene Video Performance und Zeichnungen, die sich auf das gegenseitige Beobachten und Reagieren von Mensch und Natur beziehen.


Knooper Weg 104, 24105 Kiel

Atelier Umraum


Do.-So.
15:00-19:00

Auch dieses Jahr bespielt das Atelier Umraum mit einer Ausstellung zum Futur3-Festival den „Turm“ auf dem Gelände der Alten Mu. FemaleInvasion rückt explizit Positionen junger, weiblich gelesener Kieler Künstlerinnen in den Fokus. Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Etagen.

Es stehen dabei die Erfahrbarkeit der unterschiedlichen Arbeiten, die miteinander auf unterschiedlichsten Ebenen sowohl spürbar als auch subtil miteinander in den Dialog treten können, und die Freiheit zur eigenen künstlerischen Selbstverwirklichung und Autonomie eben jener Positionen im Vordergrund.

Im Rahmen der Ausstellung wird es zudem Lesungen und ein DJ-Set vor Ort geben.

Zusatzinformationen: Ca. 15 Künstler*innen aus Kiel


Lorentzendamm 6-8, 24103 Kiel im Turmbau der Alten Mu Impuls-Werk e.V.

Prima Kunst Container


Di./ Mi./ Fr.
10:00-17:00
Do.
10:00-19:00
Sa./ So.
11:00-17:00

Geboren in den 80er Jahren sind Rocco sowie seine Brüder etwa seit dem Jahre 2000 fester Teil der Berliner Graffiti-Szene. Das Erleben und Schaffen von autonomer Kunst und der Annektion von Raum setzten sich fort in sozio-politischen Kunstaktionen und satirischen Werken.Im Januar 2016 gründeten sie das Kollektiv “Rocco und seine Brüder” für große Installationen im öffentlichen Raum. Schon das erste Werk, das Berliner U-Bahn-Zimmer, rief ein großes mediales Echo hervor.Seitdem folgten viele Aktionen in unregelmäßigen Abständen.


Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

Pop-up Pavillon


Parade Créole: Eigenkleider for colonialised bodies - Parade Créole ist ein Launch von dem Artistic Dress Projekt von Felisha Maria Bahadur, das mit anderen Künstler*innen im Rahmen einer Veranstaltungsreihe einen kreativen Diskurs über Identität, Gender-Performance und Selbstdarstellung anregt.
Öffnungszeiten: Öffnungszeiten und Veranstaltungstage werden www.paradecreole.com /@parade.creole bekannt gegeben


Alter Markt 17, 24103 Kiel

Galerie ONspace


Di. - Do., So.
15:00-18:00

Eine Gruppe von über 10 deutschen und russischen Künstler*innen entwickeln jeweils in Krasnoyarsk (Sibirien) und Kiel Gaarden Kunst für den öffentlichen Raum und für Ausstellungsorte in Kiel und Krasnoyarsk. In Kiel untersuchen wir die Situation eines Mikroquartiers in Gaarden und reagieren mit Kunst. kunst ist eine internationale Sprache.
24.09.21 Beginn Labor Gaarden
01.10.21 Eröffnung ONspace bzw. öff. Orte
Dauer Ausstellung ONspace bis 11.11.21
Dauer Ausstellung i. öff. Raum noch unbekannt
Mai Juni 22 geht die deutsche Gruppe nach Krasnoyarsk


Iltisstraße 10, 24143 Kiel

Anscharpark Haus 3


24.Sep. - 26.Sep.
16:00-19:00
30.Sep. - 01.Okt.
16:00-19:00

Bachelor- und Masterabschlusspräsentation von Benedikt Lübcke, Alvar Bohrmann und Melina Bigale


Anscharpark 3, 24106 Kiel

hoop. Raum Für Visuelles


Parade Créole: Eigenkleider for colonialised bodies - Parade Créole ist ein Launch von dem Artistic Dress Projekt von Felisha Maria Bahadur, das mit anderen Künstler*innen im Rahmen einer Veranstaltungsreihe einen kreativen Diskurs über Identität, Gender-Performance und Selbstdarstellung anregt.
Öffnungszeiten: Öffnungszeiten und Veranstaltungstage werden www.paradecreole.com /@parade.creole bekannt gegeben


Wilhelminenstraße 13, 24103 Kiel

Freedom


Freedom Kiel ist ein Gemeinschaftsprojekt das sich als Genossenschaft gegründet hat. Ziel ist es den alten Gaffelschoner "Freedom" zu erhalten und Segeltauglich zu machen. Dieses Ziel wird durch ein Bordbistro finanziert. Darüber hinaus finden auf und um dem Schiff herum kulturelle Veranstaltungen statt. Unser Motto: Kultur : Bistro : OpenShip!


Freedom Schiff

K34 e. V.


Donnerstag


Medusastraße 14, 24143 Kiel